Verlegen von POF-Kabeln

POF Biegeradius - 20 mm sollte nicht unterschritten werden

Biegeradius bei POF-Kabeln

  • Zugfestigkeit: <= 140 N
  • Biegeradius: > 20 mm (bei kleineren Biegeradien ist mit erhöhter Dämpfung zu rechnen) 

Verlegung/Verträglichkeit des POF-Kabels

  • Aufputz (Klemmen oder Kleben)
  • Im Putz/Unterputz (verträglich mit Gips, Beton, Kalksand, Ton uvm.)
  • Installationsrohr/Brüstungskanal/Verteilerschrank (problemlos bis 80 oC Umgebungstemperatur)
  • Bodenverlegung (zulässig unter Teppich, Parkett, Laminat, Platten uvm.)
  • Kleben (problemlos mit folgenden Ausnahmen: Cyanacrylatkleber, Kontaktkleber, z.B. Pattex, PVC-Kleber, Heisskleber, max. 80 oC)
  • Farben/Lacke (problemlos mit Ausnahme von Nitrolacken und Lacken auf Alkoholbasis)
  • Reinigung mit weichem, feuchten Lappen, Reinigungsmittel auf Basis von Alkohol oder Lösungsmitteln (NItro, Aceton) sind nicht zulässig

Übertragungslänge über POF-Kabel

  • Bei POF-Komponenten mit 100 Mbps Übertragungsgeschwindigkeit 80-90 Meter,
  • bei POF-Komponenten mit 200 Mbps 40-45 Meter,
  • die ab circa September 2015 verfügbaren Gigabit-Komponenten übertragen 1 Gps bis circa 50-60 Meter. 

Weiterlesen: 3 Arten von POF-Komponenten